Was ist Tai Chi Chuan?

Tai Chi Chuan – Was ist das?

Tai Chi Chuan ist eine über sechshundert Jahre alte Bewegungskunst aus dem chinesischen Kulturkreis. Es basiert auf Übungen, die nach bestimmten Prinzipien in einer festgelegten Reihenfolge, der sogenannten Form, ausgeführt werden.

Tai-Chi-Chuan

Als gesichert kann man annehmen, dass Tai Chi Chuan bis zum 19. Jahrhundert nur innerhalb von Familien und Klostern weitergegeben wurde. Im 19. Jahrhundert schlich sich Yang Lu Chang (1799 – 1872) als Diener im Hause der Familie Chen ein, und es gelang ihm, die geheimgehaltene Kunst zu lernen. Später unterrichtete er öffentlich in Peking und begann, das Tai Chi Chuan zu modifizieren. Seit dieser Zeit gibt es den Yang – Stil.

Im letzten Jahrhundert machte das Tai Chi Chuan große Veränderungen in Bezug auf die Art und Weise seiner Ausführung durch. Es wurden vereinfachte Formen entwickelt, um das Tai Chi Chuan populärer zu machen.

Die meisten explosiven und kraftbetonten Elemente wurden herausgenommen, die lockeren, sanften und anmutigen Teile wurden stärker betont. Der kämpferische Aspekt geriet dadurch in den Hintergrund.

Das Tai Chi Chuan wurde somit zu einer vorzüglichen Übung für die Gesundheit seiner Übenden.

Es wird als “Meditation in Bewegung” bezeichnet und man verwendet es u.a. zur Heilung chronischer Krankheiten der Lunge, des Verdauungssystems, des Herzens und des Kreislaufes.

“Tai Chi Chuan ist die Kunst der langsamen Bewegung”

Die Bewegungen werden entspannt, langsam und gleichmäßig fließend ausgeführt. Dadurch entsteht ein Energiefluss, der eine Ausgeglichenheit des Körpers und des Geistes bewirkt. Diese “Meditation in Bewegung” kann von jedem praktiziert werden, ob für die körperliche Gesundheit, die Kunst der Selbstverteidigung oder einfach nur aus Freude am Leben.

“Tai Chi Chuan als Kunst der Selbstverteidigung”

In Partnerübungen finden die erlernten Bewegungsprinzipien ihre praktische Anwendung. Bei den entsprechenden Übungen hat der Schüler die Möglichkeit, seine Fähigkeiten im Tai Chi zu überprüfen. Der tiefere Sinn der Prinzipien, die den Bewegungen zugrunde liegen, wird deutlicher und führt zu einem tieferen Verständnis des Tai Chi.

Informationen für Tai Chi Anfänger

Lesen Sie hier einen Artikel von Nils Klug speziell für Tai Chi Einsteiger geschrieben. Auf unserem Portal finden Sie viele nützliche Tipps für Tai Chi Neulinge und Fortgeschrittene.

Was ist eigentlich Tai Chi (Taiji)?

Tai Chi (Taiji) ist die umgangssprachliche Abkürzung für „Tai Chi Chuan“ oder auch „Tajiquan“ und wird etwa so: „Dei Dschi Tschüan“ ausgesprochen. Es wird auch als Meditation in Bewegung oder Schattenboxen bezeichnet. Gemeint ist eine chinesische Kampf- und Bewegungskunst, die zumindest in Deutschland hauptsächlich wegen ihres Gesundheitsaspektes ausgeübt wird. In China ist es seit dem letzten Jahrhundert ein Volkssport. Die philosophischen Wurzeln liegen im Taoismus, der Lehre des Tao (Weg), und gehen auf Laotses Schrift, das Tao Te King, zurück. Das Tai-Chi-Symbol ist das Yin-und-Yang Zeichen und steht für das Dualismusprinzip. Hauptaspekte des Tai Chi Chuan sind Gesundheit, Meditation (Konzentration) und Kampfkunst. Die Übungen haben zum Ziel, Körper und Geist ins Gleichgewicht zu bringen. Die Bewegungen sind so konzipiert, dass eine gute Körperstatik durch Optimierung der Gelenkstellungen erreicht wird. So wird eine gute Körperstatik hergestellt, was der Muskulatur ermöglicht, ihre Aufgaben optimal zu erfüllen. Das begünstigt die Entspannungsfähigkeit des Körpers und des Geistes. Im Laufe der Zeit wird die Atmung vertieft- die Atemzüge werden ruhiger und länger- der Geist kann sich beruhigen und sammeln.

Lesen Sie hier den ganzen Tai Chi Anfängerartikel!

Tai-Chi-Info-Video Hannover

Dieser Tai Chi Film ist vor ca. 14 Jahren entstanden. Drehorte waren der Königsworther Platz, die Herrenhäuser Gärten und das Tai Chi Studio. Hier können Sie den Film sehen.

Tai Chi für Anfänger

Dieses Video zeigt verschiedene Tai Chi Stile und verweist auf das Taiji-Europa Portal. Hier finden Sie zahlreiche Artikel und Erfahrungsberichte zu den Themen Tai Chi Chuan und Qigong. Tipp: Doppelklick führt zum Voillbildmodus.

 

Autor und Fotos: Nils Klug

 

Tai Chi Unterricht in Hannover